Stellenanzeige: Tierarzt / Tierärzin gesucht!

Unsere Kleintierpraxis im schönen Oldenburg bietet Ihnen ein Arbeiten auf hohem (schul-)medizinischen Niveau.


Wir bieten unseren Patienten hausintern eine umfangreiche Diagnostik und Therapie:

• digitales Röntgen,
• Ultraschall inkl. Herzultraschall (farbkodierte Doppler-Sonografie EKG und Langzeit-EKG),
• Labor (IDEXX VetLabStation, ProCyte, Catalyst, SediVue, UA: Blut- und Urinergebnisse sind sofort verfügbar)
• Gastroskopie
• Chirurgie sämtlicher Weichteiloperationen, Gelenk- und Knochenchirugie (z. B. Osteosynthesen, Operation einer Kreuzbandruptur und Patellaluxation)
• Elektrochirurgie und Laser
• Zahnheilkunde
• Station

Die Stelle ist sowohl für Berufseinsteiger als auch für Kollegen mit Erfahrung geeignet.
Unser Praxisteam ist hochmotiviert und engagiert und benötigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ihre Unterstützung (Voll- oder Teilzeit)!
Eigene Hunde dürfen gerne während der Arbeitszeit mitgebracht werden, sofern sie sich in die vorhandene Gruppe gut integrieren.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung

per Post an
Kleintierpraxis am Sandkamp
Cloppenburger Str. 181
26133 Oldenburg

oder Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Licht in die Dunkelheit bringen...

Wenn die Tage kürzer werden und es früher dunkel wird, wird auch die Sicht schlechter.
Wie beim Auto- oder Radfahren ist auch am Hund eine entsprechende Beleuchtung angebracht, um Unfälle und Zusammenstöße zu vermeiden.

Im Zoofachhandel gibt es eine Vielzahl an Ausrüstung, die unseren vierbeinigen Freund auch in der Dunkelheit sichtbar machen, wie beispielsweise

Weiterlesen: Licht in die Dunkelheit bringen...

Verabschiedung Max Tesch

 MT 

 

 

 Leider verlässt unser ehemaliger Auszubildender Max Tesch unser Team.

Er wird uns sehr fehlen und wir wünschen ihm für seinTiermedizinstudium viel Spaß und Erfolg.

Der beleuchtete Hund

Die Tage werden kürzer und die Spaziergänge mit dem Hund finden öfter im Dunkeln statt.  Deshalb ist es für die eigene und die Sicherheit der anderen wichtig,
dass sowohl der Hund als auch der Mensch gut sichtbar ist.

Es gibt einige Möglichkeiten, den Hund im Dunkeln zu sichern.

Weiterlesen: Der beleuchtete Hund

Parasiten auch auf meinem Tier?

Damit Ihre Haustiere auch Ihre einzigen Mitbewohner bleiben, sollten Sie Bello und Co. ganzjährig gegen Parasiten schützen. Welche dabei besonders zu
berücksichtigen sind, erfahren Sie im folgenden Text.

Flöhe
Die millimetergroßen Tierchen sind wahre Vermehrungskünstler. Innerhalb weniger Wochen werden aus einem einzigen Floh über 100.000.
Flöhe legen in der Umgebung Eier ab, die nach Wochen verschiedener Entwicklungsstadien zum adulten Floh heranwachsen.
Die Eiablage kann dabei schon 24 Stunden nach Befall erfolgen.

Weiterlesen: Parasiten auch auf meinem Tier?

Ganzjähriger Flohschutz!

   Flöhe sind kleine flügellose, blutsaugende schwarze Parasiten, die in Deutschland das ganze Jahr über aktiv sind.
   Hat Ihr Tier sich erst einmal Flöhe eingefangen, kann es ganz schön lästig werden, diese wieder los zu werden!
   Wurde bei Ihrem Tier ein Flohbefall entdeckt, gilt es, diese mit einem geeigneten Flohpräparat abzutöten. Die Auswahl ist dabei
   groß. Ob in  Tablettenform, zum Aufträufeln auf die Haut, als Halsband oder als Kautablette mit Geschmack, die Wirksamkeit ist entscheidend.

Weiterlesen: Ganzjähriger Flohschutz!

Praxisübernahme in 2017

   



Ab 01.01.2017 übernimmt Dr. Kathrin Schultz-Wildelau nach langjähriger Mitarbeit die Praxis von Dr. Andreas Biermann. 
Frau Dr. Schultz-Wildelau und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch!